Verkehrsrecht

Gerne beraten wir Sie im Rahmen eines Erstgespräches und besprechen gemeinsam Ihre nächsten Schritte. Ihr Rechtsanwalt im Verkehrsrecht ist:


Sie finden bei uns Know-how in folgenden Bereichen:



Als Beteiligter an einem Unfall

Ein Unfall geschieht und Sie sind als Fahrer, Beifahrer eines Kfz (Auto) oder Motorrad, als Radfahrer (Mountain-Bike, Rennrad, E-Bike oder Pedelec) oder Fußgänger (Erwachsener, Kind) beteiligt? Wir helfen Ihnen schnell und effektiv. Damit wir dies tun können bitten wir Sie uns schnell Bescheid zu geben. Für die Prüfung einer eventuell notwendigen Beweissicherung ist es insbesondere wichtig, dass Sie uns vor einer Reparatur oder eventuellen anderen Schritten beauftragen. In den meisten Fällen werden die Kosten für den Anwalt im Zusammenhang mit einem Unfall von der Haftpflichtversicherung übernommen.

Liegt ein Fahrzeugschaden vor? Besteht eine Reparaturpflicht? Muss ich mich selbst um den Sachverständigen und sein Gutachten kümmern und was bedeuten überhaupt die Begriffe „Wiederbeschaffungswert“, „Restwert“, „differenzbesteuert“, „Wiederbeschaffungsaufwand“? Wir erfassen zusammen mit Ihnen den Sachverhalt, schreiben den Versicherungen, besorgen die Ermittlungsakte und beraten Sie umfassend. Dabei berücksichtigen wir auch Fragen wie: Soll es eine konkrete oder fiktive Schadensberechnung sein; liegt eine Wertminderung vor und was ist mit den Abschleppkosten?

Im Zusammenhang mit der Aufarbeitung eines Unfallereignisses werden von der Gegenseite häufig für sie unvorteilhafte rechtliche Standpunkte oder Schadensberechnungen unterstellt. Das haben die Gerichte ebenfalls erkannt. Aus diesem Grund hat beispielsweise das Oberlandesgericht Frankfurt auch bei einfachen Verkehrsunfallsachen die Einschaltung eines Rechtsanwalts von vornherein als erforderlich angesehen (Oberlandesgericht Frankfurt 02.12.2014, 22 U 171/13 und u. a. auch AG Krefeld, 07.06.2016, 1 C 34/16). Hierzu heißt es: „Die unübersehbare Fortentwicklung einzelner Schadenspositionen machen es für einen Unkundigen nahezu unmöglich, ohne anwaltliche Hilfe die ihm zustehenden Schadensersatzansprüche zu überblicken und durchzusetzen. Dies gilt auch bei unstreitigen, einfach gelagerten Sachverhalten.“ Es soll Chancengleichheit herrschen und insbesondere den Versicherern gegenüber auch ein Fachmann agieren.

Mussten Sie sich einen Mietwagen besorgen oder haben Sie zeitweilig auf Ihr Kfz verzichtet (Nutzungsausfallentschädigung)? Wir helfen Ihnen auch hier die Höhe zu bestimmen, die Besonderheiten des Einzelfalls (z. B. gewerblich genutztes Fahrzeug) zu beachten und sorgen dafür, dass Ihnen kein Geld „verloren geht“. Das gilt natürlich insgesamt bei allen Fragen des Schadensersatzes. Abschlepp- und Bergungskosten, An- und Abmeldekosten, Unfallkostenpauschale, Finanzierungskosten (Reparatur o. Ä. wird finanziert), Gutachtenkosten, Fahrradgutachten, Standkosten, Schäden bei Leasingfahrzeugen, Rückstufungsschaden, all das sind mögliche Punkte, die es zu beachten gilt. Beauftragen Sie damit einen Fachmann.

Sind Sie selbst verletzt oder wurden andere verletzt kommen noch ganz andere Dinge dazu, die es zu beachten gilt. Insbesondere der Themenkomplex Schmerzensgeld und dort die Klassiker HWS-Syndrom (Halswirbelsäulen-Syndrom) und PTBS (posttraumatische Belastungsstörung), aber auch extreme Folgen wie Schock, schwerste Verletzungen, Lähmung oder sogar Querschnittslähmung bis hin zum Tod Beteiligter werden von uns besonders beachtet.

Darüber hinaus werden Fragen zu Erwerbsschaden und Haushaltsführungsschaden gestellt und eventuelle Ansprüche konsequent verfolgt. Die Höhe dieser Ansprüche steigt seit Jahren und häufig ein großer Streitpunkt mit den Versicherern.

Nach oben 

Bei Fragen rund um den Kauf/Verkauf eines Kfz/Motorrad, Leasing und rund um die Reparatur eines Fahrzeugs

Wurde ein Kraftfahrzeug verkauft oder gekauft? Finanziert oder geleast? Liegen Mängel vor oder werden welche behauptet? Auch hier stehen wir Ihnen zur Seite.

Dasselbe gilt bei Fragen rund um die Reparatur, die Höhe der Rechnung, der Frage, ob die Reparatur notwendig war und/oder erfolgreich. Kontaktieren Sie uns.

Nach oben 


Bei Fragen rund um die Kfz-Haftpflichtversicherung oder die Teil- oder Vollkaskoversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung wurde vom Gesetzgeber geschaffen, um die Gesellschaft vor Schäden, die durch den Gebrauch von Kfz im öffentlichen Verkehrsraum verursacht werden könnten zu schützen. Die Zulassung erfordert eine solche Versicherung. Daneben ist die Kaskoversicherung zuständig für Schäden am eigenen versicherten Fahrzeug. Dieses System birgt viele Fallstricke, die man umschiffen kann.

Es ist wichtig zeitnah agieren zu können und nicht zu lange zu warten. Häufig sind Sie als Verkehrsteilnehmer rechtschutzversichert, so dass Sie erst Recht sofort zum Rechtsanwalt gehen sollten. Umso eher Sie dies tun desto mehr Möglichkeiten haben wir um Ihnen Ihre Rechtsanwälte zur Umsetzung Ihrer Ansprüche zu verhelfen.

Nach oben 

Zum Verkehrsstrafrecht und zu Fragen einer OWi (Verkehrsordnungswidrigkeit)

Ihnen wird eine Verkehrsstraftat vorgeworfen?
Es droht eine Verurteilung?
Oder haben Sie einen Strafzettel, ein Bußgeld bekommen?

Auch in diesen Bereichen beraten und vertreten wir Ihre Interessen.
Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Zuerst.

Nach oben 


Bei Fragen rund um den Führerschein, zu dem Punktesystem und der MPU

Sie müssen zu einer Nachschulung oder „dürfen“ eine Verkehrstherapie zur Vermeidung der Entziehung der Fahrerlaubnis durchführen?
Sie haben Fragen zum Punktesystem oder zur Rechtmäßigkeit der Regeln?

Auch hier helfen wir Ihnen schnell und kompetent. Wir begleiten Sie, helfen Ihnen den richtigen Weg zu finden, bieten Alternativen an und sorgen so für den bestmöglichen Erfolg.
Sprechen Sie uns auch vor allem dann an, wenn es um Vorwürfe mit Alkohol, Drogen oder Medikamenten zu tun hat.

Nach oben 

Und schließlich bei Fragen rund um das Verkehrsrecht an der Schnittstelle zum Arbeitsrecht

Haftet ein Arbeitnehmer für Unfälle mit dem Dienstwagen?
Welche Ansprüche hat ein Arbeitgeber?
Sind sogar Kündigungen denkbar?

Da wir selbst auch in starkem Umfang Arbeitsrecht machen sind wir an dieser Schnittstelle doppelt qualifiziert und freuen uns Ihnen helfen zu können.

Nach oben